extrablatt
 Merken
Grafschmidt, Christopher
extrablatt
4 Stücke (2019/2020)
Bestell-Nr 634112
Ed.-Nr R 9624/P
ISBN 9790016150004
erschienen 01.07.2022
Besetzung Zupforchester
Schwierigkeit 2-3
Ausgabe Partitur
Preis 11,00
Lieferstatus Lieferbar  Lieferbar
Bestellmenge  (mindestens 1)
Extrablatt ist eine lose Sammlung von Stücken, die als Reaktion auf vor allem tagespolitische Ereignisse entstanden.

Hongkong bezieht sich auf das Streben nach Freiheit in der ehemaligen britischen Kronkolonie. Angeregt wurde die Komposition durch die Hymne Glory to Hong Kong, die während der Proteste im Sommer 2019 erklang. Hongkong ist so etwas wie ein Lied ohne Worte. Die Gitarrenakkorde am Schluss symbolisieren gewissermaßen die Niederschlagung der Proteste, doch der Bass (Hongkong-Motiv) hat das letzte Wort.

Plague News thematisiert eine gewisse Ermüdung und Lethargie, die sich durch das mediale Dauerfeuer und das ganze Hickhack im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie eingestellt hat.

Moria erinnert an das in der Nacht auf den 9. September 2020 durch einen Brand zerstörte Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Lesbos und den schändlichen Umgang mit Migranten aus anderen Kulturkreisen. Musikalisch ist Moria einem Rembetiko nachempfunden.

La Capitana ist Carola Rackete gewidmet, die sich im Juni 2019 als Kapitänin des Flüchtlingsrettungsschiffs Sea-Watch 3 mit dem damaligen italienischen Innenminister Salvini anlegte und trotz Verbots den Hafen von Lampedusa anlief. Das Verfahren gegen sie wegen Widerstands gegen ein Kriegsschiff wurde nach zwei Jahren eingestellt. La Capitana ist in der Art einer Tarantella gehalten. Die Takte 30–32 zitieren (in etwa) den Spiritual Go down Moses („Tell ol’ Pharaoh, let my people go“).